Infos

In kürzester Zeit gemeinsam ein kritisches, multiperspektivisches Buch zum Thema Agilität weiterschreiben und publizieren!

Das war unsere Idee, unser Wunsch, unsere Gelegenheit es einfach zu tun, statt nur darüber zu reden. Initiiert vom Karlsruher Coaching LAB und Dank der Unterstützung vom ZKM Karlsruhe konnte der Booksprint bereits in zwei Iterationen stattfinden. Insgesamt haben wir so schon 6,5 Tage in toller Museumsatmosphäre – als Teil zweier Ausstellungen – zusammen geschrieben, gelacht, uns ausgetauscht, Ideen gesammelt, Grafiken erstellt…

In jedem Sprint mischen wir die Karten neu, es können neue Themen dazukommen, alte weiterentwickelt, diskutiert werden – alles in einem kunterbunt gemischten, kreativen Team aus Leuten, die bis zum Schluss denken: “Wie sollen wir in so wenig Zeit ein Buch hinbekommen?”. Und am Ende schaffen wir es doch immer etwas auszuliefern.

Der Themenbereich, den wir wertschätzend-kritisch-wissenschaftlich-kreativ durchleuchten wollen, umfasst u.a.: Post-Agilität (Was kommt nach dem “Agil”-Trend?), Kritik der Agilität (Theorie/Praxis/Ideologie), De-Agilisierung, Philosophie der Agilität, veränderte Teamkultur usw. Die Themen und Schwerpunkte bestimmen die Book Sprint TeilnehmerInnen selber!

Die dritte Iteration findet statt vom 07.03. – 10.03.2019 in der Open Codes Ausstellung im ZKM Karlsruhe.  Falls Du also Lust hast als als Mitwirkende*r teilzunehmen dann melde dich gerne unter info@agile-booksprint.de (Ansprechpartner sind Christian Hoffstadt und Anna Zinßer vom Coaching LAB) , damit wir dich auf dem Laufenden halten. Oder melde dich per XING an:  https://www.xing.com/events/agile-book-sprint-perspektiven-agilitat-iteration-3-2061835

Übrigens: Teilnehmer*innen müssen nicht zwangsläufig Texte produzieren, wir brauchen auch Lektor*innen, Grafiker*innen Motivator*innen etc.!